• Facebook Oerzen
  • Instagram - Oerzen

Vereinbaren Sie bitte einen Termin.

 

Terminsprechstunde:

Mo - Fr  7.00 - 20.00 Uhr

Offene Sprechstunde:

Mo - Fr  10.00 - 12.00 Uhr

               17.00 - 19.00 Uhr 

Sa           10.00 - 13.00 Uhr

Notfälle:

Mo - Fr  7.00 - 23.00 Uhr

Sa/So   10.00 - 18.00 Uhr

  Notfall Nr. 04134 . 354  

Tierärztliches Gesundheitszentrum
und Praxis für Kleintiere/

Praxis für Augenheilkunde

Am alten Werk 6

21406 Melbeck

Tel. 04134 . 354

kontakt@tgz-oerzen.de

www.tgz-oerzen.de

Impressum    Datenschutz

Für Mitarbeiter

CHIRURGIE

Die Knochen- und Gelenkchirurgie ist, neben Operationen an Weichteilen (Weichteilchirurgie), seit vielen Jahren eines unserer Spezialgebiete und ein Leistungsschwerpunkt unserer Klinik. 

 

Neben einer gezielten und zielführenden Diagnostik hat eine schonende, sichere und Erfolg bringende operative Versorgung oberste Priorität. Zudem ist eine modere Schmerztherapie zur Vermeidung
unnötiger Schmerzen wichtig.

Intensive und kontinuierliche Fortbildung, Erfahrung und eine Routine von umfangreichen operativen Eingriffen wird ihnen in unserer Klinik garantiert.

 

  • Injektions- und Inhalationsnarkose 

  • Orthopädie, Osteosynthese
    (Instrumentarium nach AO-vet)

  • Knochen- und Gelenkchirurgie

  • Traumatologie, Unfallchirurgie

  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung)

  • Weichteilchirurgie

  • Tumorchirurgie

  • Thoraxchirurgie
    (Operationen im Brustkorb)

  • Chirurgie der Wirbelsäule

  • Minimalinvasive Chirurgie
    (Thorakoskopie, Laparoskopie)
    insbesondere endoskopische Kastration

 

 

Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Verfahren haben dann sprechen Sie uns gerne an.

 

GELENKCHIRURGIE UND ARTHROSKOPIE 

 

Die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist ein minimalinvasives Verfahren zur Behandlung von bestimmten Gelenkserkrankungen. Hierbei ist es möglich, ohne größere Gewebsverletzung defekte Knochen- und Knorpelanteile im Gelenk zu behandeln oder zu entfernen.


Arthroskopische Eingriffe (Gelenksspiegelung) im Schultergelenk, im Ellbogengelenk und im Kniegelenk führen wir routinemäßig durch.

Insbesondere in der Kniegelenkchirurgie bei Kreuzbandrissen führen wir neben anderen Methoden die TightRope (CCL) und das Tibial Tuberosity Advancement (TTA)durch.

 

 


Mehr Informationen

Weiterhin wenden wir die TPLO-Methode (Tibia plateau leveling osteotomy) bei Kreuzbandrissen routinemäßig an.
 

Welche Methode für den einzelnen Patienten den meisten Erfolg verspricht, wird individuell je nach Untersuchungsbefund entschieden, sodass wir ein, auf den Patienten speziell abgestimmtes, chirurgisches Vorgehen anbieten.

Zur Unterstützung der Rehabilitation nach einer Gelenks-OP erstellen wir Ihrem Tier gern einen individuellen Physiotherapie-Plan.